körpermitte – Praxis für Physiotherapie

Adriana Diliso

Vielen Dank für Ihr Interesse an meiner Praxis für Physiotherapie. Ich freue mich, dass Sie hier sind und ich mit Ihnen meine Erfahrungen als Therapeutin teilen darf. Ich liebe meine Arbeit als Physiotherapeutin und bin froh, diesen Weg als meine Berufung gewählt zu haben. Bereits als Kind fand ich den Körper und seine Funktionen total faszinierend. Die Ausbildung zur Physiotherapeutin war daher die richtige Entscheidung, um Menschen zu helfen und sie in ihrer Gesundheit zu unterstützen. Positive Entwicklungen zu sehen, macht für mich das Arbeiten zur Freizeit.

Daher gilt: Egal ob plötzliche oder schleichende Einschränkungen - in keinem Fall sollen Sie leiden müssen!

Die Physiotherapie spielt mir wortwörtlich die Möglichkeiten in die Hände, Ihnen mit einem natürlichen Heilverfahren zu helfen. Sei es in der Prävention, Gesundheitsförderung oder Rehabilitation.

Lassen Sie uns gemeinsam etwas für Ihre Gesundheit tun!

Meine Therapieansätze sind ganzheitlich und individuell. Dabei betrachte ich den Menschen immer als Ganzes und kombiniere aktive Körperarbeit und sanfte passive Behandlungen. Es ist mir wichtig, dass Sie verstehen welche Therapieansätze ich verfolge und welche Auswirkungen zu erwarten sind. Sie sollen dabei von meinem Wissen und meinen Erfahrungen profitieren, ganz egal ob bei der manuellen Therapie, Lymphdrainage, Beckenbodenrehabilitation, Narbenbehandlung, Kiefergelenkstherapie, Triggerpunkttherapie oder auch der Geburtsvorbereitung und Rückbildung nach einer Geburt.

In der Zeit meiner beiden Schwangerschaften und Geburten, durfte ich am eigenen Körper erfahren, was ein (in diesem Fall) Frauenkörper alles leisten kann. Seither beschäftigte ich mich noch mehr damit, wie man während der Schwangerschaft, vor und nach der Geburt mit verschiedenen Ansätzen der Physiotherapie begleiten kann. Höchste Priorität ist dabei, die Beschwerden zu nehmen und den Körper auf die Geburt vorzubereiten. Und auch nach der Geburt ist es wichtig wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Das klappt, dank manueller Hilfen und einer gezielten Rückbildungsgymnastik, besonders gut.

Ich freue mich, mehr über Sie zu erfahren und Sie auf Ihrem ganz persönlichen Weg begleiten zu dürfen.

Franziska Rosswag

Bereits während meiner Schulzeit hatte ich den Wunsch Physiotherapeutin zu werden. Auch mein Interesse am menschlichen Körper, dem Aufbau und den Bewegungsabläufen brachte mich zu meinem heutigen Beruf. Ich habe viel Freude daran, meine Patienten dabei zu unterstützen ihren Körper zu verstehen und ihnen zu helfen geschwächte oder verletzte Strukturen wieder zu stärken und aufzubauen.

Nach meiner Ausbildung zur Physiotherapeutin und meinen Fortbildungen zur Manual - und Lymphtherapeutin, wollte ich weitere Erfahrungen sammeln und entschied mich daher, als Therapeutin für ein Jahr in den USA zu arbeiten. Dort war ich im Bereich der Pädiatrie tätig, ich betreute ein Kind mit einer körperlichen Beeinträchtigung und unterstützte es im Alltag. In dieser Zeit konnte ich sehr viele wertvolle Erfahrungen sammeln. Sich weiterzuentwickeln und fortzubilden, von und mit den Patienten zu lernen, macht es für mich jeden Tag aufs neue spannend und interessant in diesem Beruf zu arbeiten.

In meiner Freizeit treibe ich viel und gerne Sport. Dabei bewege mich am liebsten draußen in der Natur. Besonders wohl fühle ich mich auf dem Pferderücken, in den Bergen und am See.